Google+ il mondo di selezione: Genuß am Mittwoch #37 - Traumstücke Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Mittwoch, 16. Oktober 2013

Genuß am Mittwoch #37 - Traumstücke

Mittlerweile sind sie schon Kult geworden. Egal, wem man sie zum Probieren gibt, jedem schmecken sie. Und sie sehen auch noch gut aus... 


...Ulmer Traumstücke, um genau zu sein. Süß, zart schmelzend, einfach verführerisch.

Warum sie Traumstücke heißen? Nicht nur, weil sie traumhaft aussehen und schmecken, nein, sie heißen so, weil man sie ursprünglich nur bekam, wenn man im gleichnamigen Laden 'Traumstücke' in Ulm war. 


Entdeckt hat sie dort Nancy vom Blog samtundsahne und nach langem Bitten und Betteln bekam sie das 'geheime' Familienrezept von der Besitzerin. 


Nachlesen könnt ihr die komplette Geschichte *hier* und *hier*.

Dank des Anstoßes von Karens Backwahn nach dem Food-Photographie-Workshop von Marylicious macht das Rezept nun die Runde durchs Bloggerland. Jeder will sie backen. Jeder sollte sie backen...


...und jeder, der sie einmal probiert hat, wird ihnen verfallen, das ist ziemlich sicher.

Ich bin sehr gespannt, welchen Weg die Traumstücke noch gehen werden!


Kommentare:

  1. Liebe Claudia,

    wie cool das Du auch verfallen bist :-) Auch einfach kann lecker sein :-D, nicht wahr?

    Liebste Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wußtest du das noch nicht? Ich hatte sie vor längerer Zeit schon mal gebacken, nur zum Fotografieren kam ich erst jetzt.

      Genau. Einfach und lecker. Genau wie das neue Rezept für Ciabatta-Brötchen, das ich heute noch backen werden. Denn heute ist World-Bread-Tag, habe ich gerade gelesen, das paßt ja.

      Liebste Grüße zurück,
      Claudia

      Löschen
  2. Sie sehen lecker aus, ich werde sie bald backen, wenn ich Besuch bekomme.
    Liebe Grüße
    Michèle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, eine gute Entscheidung, Michèle! Die Traumstücke werden sicher noch international verbreitet!

      Löschen
    2. liebste claudia!!!

      *lach* sie sind schon international bekannt...
      wir haben schon kommentare aus canada, thailand und den usa erhalten, dass sie auch dort fleißig nachgebacken werden...

      liebste grüße
      nancy

      ps:
      ich hab dich nun auch auf die nachbackerliste ergänzt,
      deinen namen findest du nun auch hier: http://samtundsahne.blogspot.de/2013/07/sonntagssue-traumstucke-kekse.html

      Löschen
    3. ach ja, und auf fb hab ich dich auch geteilt..
      ich hoffe beides in deinem sinne...

      ich finde dein traumstückefoto einfach so wunderschön!! richtig samtundsahnig! toll gemacht!

      Löschen
    4. Ich danke dir sehr fürs Verlinken. Warum sollte ich etwas dagegen haben?

      Schön, daß das Photo gefällt, habe mir auch besondere Mühe gegeben, denn es muß ja traumhaft sein ;-)

      Löschen
  3. Im wahrsten Sinne des Wortes Traumstücke und ich werde sie auf jeden Fall nachbacken. Lieben Dank an Claudia Claussen für die tolle Blogempfehlung, der Besuch hat sich gelohnt!

    Alles Liebe,

    Mila

    AntwortenLöschen
  4. Nun treffe ich zum zweiten Mal auf dieses Rezept. Das heißt wohl nachmachen ist nun angesagt.

    Lieben Gruß Teresa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oder zu mir kommen, ich hab noch welche ;-) Und wenn sie leer sind, wird neu gebacken!

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...