Google+ il mondo di selezione: 2015 Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Freitag, 27. November 2015

Möge der Backbube mit euch sein...

Möge der Backbube mit euch sein... 

... unter diesem Motto stellt Markus Hummel alias Backbube am Nachmittag des 18.12.2015 sein neues Buch 'BACKEN MIT DEM BACKBUBEN - COCKTAILCAKES, KLASSIKER UND KUCHEN VOM GRILL' im selezione - concept store vor.



Da sich bei einem Backbuch eine reine Lesung nicht wirklich anbietet, wird es stattdessen natürlich einige der Köstlichkeiten zum Kosten geben. Ich bin sehr gespannt, was er uns mitbringen wird!




Selbstverständlich kann das Buch an diesem Nachmittag erworben werden und wer mag bekommt natürlich auch ein Autogramm.


Seid ihr dabei?

Nachtrag vom 16.12.: Leider ist Markus erkrankt und wir müssen den Termin ins neue Jahr verschieben!

Montag, 5. Oktober 2015

Der Food Blog Award 2015 in Berlin - ich war nicht nominiert aber trotzdem dabei...

Wie geht denn das, werdet ihr euch fragen, nicht beworben, nicht nominiert und trotzdem dabei und sogar zur Preisverleihung mit auf der Bühne? Manchmal geht es schneller als man denkt und manchmal passieren wunderbare Dinge! So ging es mir mit dem Food Blog Award 2015.




Da ich kaum zum selber bloggen komme, weit weg von perfekten Bildern bin und mein letztes veröffentlichtes Rezept aus (huch, kann das wirklich sein?) 2014 stammt, wäre ich auch nie auf die Idee gekommen, mich beim diesjährigen Food Blog Award zu bewerben. Klar, interessiert hätte es mich trotzdem. Aber was nicht geht, das geht nicht. Immerhin, am Food Blog Day in Frankfurt habe ich teilnehmen können, das war auch ein toller Tag.



Aber wie es manchmal so ist in der Bloggerwelt, plötzlich passiert etwas, das ist für den einen nicht so schön und jemand anderes kann sich freuen. Und genau das ist mir passiert. Markus, der Backbube, wurde nominiert für die Kategorie 'Bester Backblog', konnte aber aus beruflichen Gründen nicht nach Berlin fahren. Ohne ihn hätte die Vorstellung am Theater an der Donau ausfallen müssen und das ging nun absolut nicht. Ich war ziemlich überrascht, als mich seine Mail erreichte und er mich fragte, ob ich für ihn hinfahren und seinen Preis in Empfang nehmen könnte. Denn einen Preis hatte er ja auf jeden Fall gewonnen, aus jeder Kategorie wurden die drei Erstplatzierten eingeladen und ausgezeichnet.



Hui, welch eine Ehre! Ich habe mich total gefreut und auch wenn ich eigentlich weiter meinen Laden hätte renovieren sollen und auch sonst nicht gerade wenig zu tun ist, diese Bitte konnte und wollte ich nicht abschlagen. Mußte ich eben ein wenig schneller arbeiten in den Tagen zuvor, die Nächte waren auch sehr kurz aber so klappte es, daß ich am vergangenen Donnerstag früh im Zug nach Berlin sitze konnte. Aufgeregt, denn ich sollte ja eine ziemlich große Schar an tollen Bloggern treffen und nur ein paar davon kannte ich bereits von anderen Treffen. Aber auch ruhig und entspannt, denn ich selber mußte ja nur vertretungsweise zittern. Dachte ich. Daß das nur täuschte, merkte ich übrigens dann kurz vor dem Moment, als ich auf die Bühne mußte für Markus. Das war tatsächlich mehr als aufregend und meine Hände zitterten ziemlich.



Angekommen in Berlin herrschte wunderbares Wetter und es folgten vier ebenso wundervolle Tage. Tolles Wetter, unglaublich sympathische Blogger, eine gute Organisation, extrem nette Sponsoren, Essen bis zum Abwinken... man kann das kaum in Worte fassen. Deshalb lasse ich jetzt mal ein paar (hüstel) Bilder sprechen und wende mich der liegengebliebenen Arbeit zu... Ready? Go!





Die drei Claudias












































... seid ihr noch da? Insgesamt habe ich unglaubliche 600 Photos gemacht. In den nächsten Tagen werde ich noch ein wenig ausführlicher von der Preisverleihung und den Preisträgern berichten. Keine Sorge, das sind dann weniger Bilder. Bis dahin könnt ihr euch aber *klick* auf der Seite des Food Blog Awards weitere Berichte und Bilder anschauen, dort gibts auch die Links zu allen Teilnehmern und Sponsoren. Martina und alle anderen Mitarbeiter von Connecting Companies haben einen super Job gemacht und eigentlich pausenlos organisiert oder am Laptop gesessen, um alles zeitnah einzustellen! Danke dafür, liebe Martina, stellvertretend für alle deine Kollegen/Kolleginnen.





Tja, wenn ich das wieder erleben möchte, dann muß ich wohl meinen Blog auf Vordermann bringen und etwas mehr Perfektion hineinbringen. Nur so könnte ich mich im nächsten Jahr selber bewerben und evtl. das Glück haben, nominiert zu werden. Mal schauen, was sich machen läßt!



A presto...


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...